06.04.2018- Themenreihe Jüngerschaft – Jüngerschaft ist Verwandlung
06.04.2018- Themenreihe Jüngerschaft – Jüngerschaft ist Verwandlung
09.04.18 

Wenn wir unser Leben mit einem Anfang und einem Ende beschreiben, haben
wir mittendrin vielleicht eine Begegnung mit Jesus gehabt, die unser Leben
verändert hat. Diese Begegnung kann von Mensch zu Mensch sehr
unterschiedlich aussehen. Als Beispiel für eine große Veränderung, können wir
uns beispielsweise das Leben von Saulus anschauen, der sogar ab dieser
Begegnung mit Gott, einen veränderten Namen hatte.

Jedoch, ist diese Begegnung mit Jesus keine einmalige Sache. Es bedarf immer
wieder der bewussten Entscheidung für Jesus, damit wir ihn nicht aus den
Augen verlieren. Hierbei sollen wir nicht in religiöse Praktiken verfallen oder nur
noch das Leben nach Ge- und Verboten leben, sondern eine Bereitschaft zur
Veränderung kultivieren, die lebenslang andauert. Diese Veränderung ist nicht
zwanghaft, sondern geschieht freiwillig aus eigener Überzeugung zu Jesus. Wir
kommen so wie wir sind zu Gott und lassen uns durch den heiligen Geist immer
mehr verändern (vgl. 2. Korinther 3,18).

Wie können wir das praktisch umsetzen?

Schau Jesus an: Frage dich, was dein Herz beschäftigt, setze dich mit
Jesus auseinander und lass dich von ihm inspirieren.

Erkenne deine Identität: Was hat Gott dir für Gaben gegeben und wie sieht
er dich? Halte dich und dein Leben dazu hin und vertraue ihm!

Wenn dich dieser Beitrag angesprochen hat und du gerne mehr zum Thema
Jüngerschaft hören möchtest, dann komm gern am Freitag um 19:15 Uhr
in die Scheune an der Kälberwiese 1, 38118 Braunschweig und lern uns kennen!
Da kannst du dann auch erfahren was uns mit diesem Thema verbindet!